Anzeige

In der Kirchengemeinde eine gemeinsame Basis für ein Zukunftskonzept finden

Kreative Gottesdienste an jedem Sonntag fordert das neue Buch von Christian Trebing

Das hier vorgestellte Buch möchte Sie ermutigen, eine Gottesdienstgruppe in Ihrer Kirchengemeinde zu bilden und kreative Gottesdienste mit neuer Musik zu gestalten. Für die Zukunft der Kirche müssen jetzt die 20-40jährigen gewonnen werden, die noch durch Kasualien Kontakt zur Kirche haben. Wir müssen uns auf Musik und Alltagskultur dieser Zielgruppe einstellen, sonst werden wir auch diese Generation wieder verlieren. Es kommt nicht darauf an, die Musik der Vergangenheit zu pflegen, sondern das Evangelium in die Farben und Formen der Gegenwart zu übersetzen, um seine Kulturrelevanz auch für eine jüngere Generation zu zeigen. Kreative Gottesdienste dürfen nicht die Ausnahme sein, sondern müssen die Regel werden. Um dies zu erreichen, biete ich Ihnen ein ganzheitliches Konzept, das in allen Konfessionen umgesetzt werden kann. Es setzt auf eine stärkere Beteiligung der Gemeinde in der Verantwortung und Durchführung der Gottesdienste, auf das Ernstnehmen der Beziehungsebene durch eine zielgruppengerechte Musik und kreative und visuelle Gestaltungselemente. Denn jede Kirchengemeinde hat viele Talente, die sich gern in den Gottesdienst einbringen würden, wenn sie die Chance bekämen.
Hinter diesem Buch steht eine mehr als vierzigjährige Arbeit mit alternativen Gottesdienstformen und die Erfahrung mit allen Formen kirchlicher Kommunikation in Theorie und Praxis. Dies ist eine ehrliche Analyse mit radikalen Konsequenzen für die gottesdienstliche Praxis. Wer diesen Weg in seiner Gemeinde geht, wird kleine Wunder erleben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Wort im Bild Verlags- und Vertriebsgesellschaft mbH